Nicorette® Base site

meta

Ihr rauchfreies Leben:

Aufhören, aber wie?

  • Wie funktioniert Nicotinersatztherapie (NET) mit NICORETTE® ?

    Während der Therapie mit NICORETTE® wird nach und nach immer weniger Nicotin aufgenommen bis Sie sich das Rauchen vollständig abgewöhnen können. Bei sofortigem Rauchausstieg kann der Körper nach 3 Monaten vom Nicotin entwöhnt werden.

    Natürlich sind auch Sie selbst ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs! NICORETTE® ist kein Wunderheilmittel, das Sie von einem auf den anderen Tag von Ihrer jahrelangen Sucht befreit. Ihre Konsequenz und Ihr Durchhaltevermögen sind natürlich auch gefragt.

    Es ist besonders wichtig, dass Sie die empfohlene Anwendungsdauer des jeweiligen Produkts nicht unterschreiten. Auch wenn Ihnen der Rauchverzicht nach und nach leichter fällt, sollten Sie die Nicotinersatztherapie nicht abrupt abbrechen. Sie werden in der Anfangsphase mit grosser Wahrscheinlichkeit Momente erleben, in denen Sie unerwartet dem Drang, eine Zigarette zu rauchen, ausgesetzt sind. Verhindern Sie diese Gefahrensituationen und halten Sie sich konsequent an die vorgegebene Dosierungsmenge und Anwendungsdauer – und kommen Sie damit an Ihr Ziel, endlich rauchfrei zu werden!

    Hier erklären wir Ihnen die 3 Therapieoptionen mit NICORETTE® :

    Jetzt aufhören mit der Schlusspunktmethode

    Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er lieber von einem auf den anderen Tag das Rauchen aufgibt oder besser durch Reduktion des Rauchkonsums das Rauchen aufgeben will. Wenn Sie zu den Rauchern gehören, die sich vorgenommen haben, sofort ganz auf Ihre Zigaretten zu verzichten, dann ist die Schlusspunktmethode die beste Vorgehensweise. Diese Methode ermöglicht Ihnen mit Unterstützung von NET sofort den Tabakkonsum einzustellen. In diesem Fall können alle NICORETTE® Produkte angewendet werden.

    Nach jahrelangem Rauchen haben Sie sich an bestimmte Rituale gewöhnt, bei denen der Griff zur Zigarette ein fester Bestandteil war (z.B. beim Frühstück, beim Telefonieren). Über diese Alltagssituationen müssen Sie sich bewusst werden, dort lauern die grössten Gefahren. Aus diesem Grund sollten die ersten rauchfreien Tage genau geplant werden und Situationen, bei denen Sie es gewohnt sind zu rauchen, verändert oder vermieden werden. Zudem sollten Sie die Auswahl Ihres NICORETTE® Produkts vor Beginn des Rauchausstiegs treffen.

    Nach dem sofortigen Rauchausstieg halten Sie Ihren Nicotinspiegel mithilfe von Nicotinkaudepot, Nicotindepotpflaster oder einem anderen Produkt Ihrer Wahl nahezu konstant. Nach einiger Zeit können Sie beginnen, die Nicotinmenge langsam zu reduzieren, indem Sie den Konsum von Ihrem NICORETTE® Produkt zurückfahren. So entwöhnen Sie Ihren Körper nach und nach von seiner Nicotinabhängigkeit. Die empfohlene Therapiedauer beträgt bis zu 3 Monate.

    Schrittweise aufhören mit der Reduktionsmethode

    Wenn Sie nicht von einem Tag auf den anderen mit dem Rauchen aufhören möchten, können Sie auch langsamer vorgehen. Schritt für Schritt kommt mancher Raucher besser zum Ziel! Reduzieren Sie Ihren Rauchkonsum allmählich und hören Sie mit dem Rauchen auf, sobald Sie sich dazu bereit fühlen – das sollte innerhalb von sechs Monaten der Fall sein.

    Für die Reduktionsmethode eignen sich die Produkte NICORETTE® Kaudepot oder NICORETTE® Inhaler.

    Schritt für Schritt ans Ziel:

    START  - 1. Schritt - 0 bis 6 Wochen: Rauchkonsum reduzieren
    Wie viel Zigaretten rauchen Sie täglich? Identifizieren Sie die Zigaretten, auf die Sie am leichtesten verzichten können und ersetzten Sie diese mit NICORETTE® Kaudepot oder dem NICORETTTE® Inhaler Verwenden Sie Ihr NICORETTE® Produkt immer dann, wenn Sie ein Rauchverlangen spüren. Nehmen Sie sich vor, bis zum Ende der 6. Woche Ihren Rauchkonsum zu reduzieren - oder sogar früher, wenn es Ihnen möglich ist. Wenn Sie nach
    6 Wochen keine nennenswerte Reduktion des täglichen Rauchkonsums erreicht haben, sollten Sie sich von Ihrem Arzt bzw. Ärztin beraten lassen.

    DRANBLEIBEN - 2. Schritt - innerhalb von 6 Monaten: Nie mehr Rauchen!
    Reduzieren Sie immer weiter Ihren Rauchkonsum, bis Sie das Rauchen vollständig aufgegeben haben.
    Nehmen Sie NICORETTE® Produkte immer dann, wenn Sie das Verlangen nach Zigaretten spüren, um Rückfälle zu vermeiden.

    Nehmen Sie sich vor, innerhalb von 6 Monaten das Rauchen aufzugeben - oder sogar früher,
    wenn es Ihnen möglich ist.

    ZIEL - 3. Schritt- innerhalb von 9 Monaten: Geben Sie das Rauchen auf!
    Wenn Sie vollständig mit dem Rauchen aufgehört haben, reduzieren Sie allmählich den Gebrauch des NICORETTE® Produkts, bis Sie auch ohne Unterstützung kein Verlangen nach Zigaretten mehr spüren.

    Wenn es Ihnen nicht gelungen ist, nach 9 Monaten das Rauchen aufzugeben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Die empfohlene Bahandlungsdauer mit NICORETTE® Kaudepot oder NICORETTE® Inhaler beträgt maximal 12 Monate.

    Kombination von NICORETTE® invisi Depotpflaster und NICORETTE® Kaudepot

    Wenn Sie unter der Therapie mit einem einzelnen Nicotinpräparat rückfällig geworden sind, kann es sinnvoll sein NICORETTE® invisi Depotpflaster (15 oder 10 mg) und NICORETTE® 2 mg Kaudepot zu kombinieren.
    Die Depotpflaster dürfen nicht mit NICORETTE® 4 mg Kaudepot kombiniert werden.

    Diese Therapieform unterstützt Sie bei starkem oder unkontrollierbarem Rauchverlangen.

    Das Depotpflaster wird gemäss Packungsbeilage täglich während 16 Stunden getragen. Besteht ein Verlangen nach Zigaretten oder werden Entzugssymptome verspürt, kann zusätzlich ein NICORETTE® Kaudepot (2 mg) gekaut werden (maximal 15 pro Tag).

    In den ersten 8 Wochen wird das NICORETTE® invisi Depotpflaster zu 15 mg/16 h verwendet, anschliessend während 4 Wochen das Depotpflaster zu 10 mg/16 h. Die Kombination von Depotpflaster und Kaudepot zu
    2 mg darf während maximal 3 Monaten verwendet werden. Die Kaudepots zu 2 mg können anschliessend alleine bis zu einer Gesamtanwendungszeit von 12 Monaten weiter verwendet werden. Dabei sollte die Anzahl der Kaudepots pro Tag langsam auf null reduziert werden.

Letzte Aktualisierung: 01.02.2017