Nicorette® Base site

meta

Ihr rauchfreies Leben:

Gewichtszunahme vermeiden

  • Werde ich zunehmen, wenn ich aufhöre zu rauchen?

    Das ist eine der am häufigsten gestellten Fragen von Rauchern, wenn sie sich damit auseinandersetzen, ob sie das Rauchen aufgeben sollen. Nun, dies kann stimmen: Es kann tatsächlich sein, dass Sie während der Entwöhnungsphase etwas zunehmen. Bei einem Rauchausstieg mit Nicotinersatzprodukten kann es Ihnen jedoch leichter fallen, Ihr Gewicht zu halten.

    Warum nehme ich zu?

    Nicotin beeinflusst den Stoffwechsel in zweierlei Hinsicht. Einmal erhöht es den Energieverbrauch des Körpers und unterdrückt gleichzeitig Appetit und Hungergefühl. Diese beiden Faktoren bewirken, dass ein Raucher im Durchschnitt ca. zwei bis drei Kilogramm leichter ist als ein Nichtraucher gleichen Geschlechts, gleicher Grösse und gleichen Alters.
    Beim sofortigen Rauchausstieg entfällt die "gewichtsreduzierende" Wirkung des Nicotins: Der Energieverbrauch des Körpers sinkt und Appetit und Hungergefühl werden angekurbelt. Das grössere Verlangen nach Essen kann aber auch durch Bedürfnisse ausgelöst werden, wie Anregung, Entspannung, Trost, Pause, Belohnung und Kontakt, die bisher durch das Rauchen befriedigt wurden. Die durch vermehrtes Essen aufgenommenen überschüssigen Kalorien speichert der Körper als Fett. Etwa zwei Drittel aller "Ex-Raucher" nehmen durchschnittlich 2,5 Kilo zu.

    Können NICORETTE® Nicotinersatzprodukte helfen?

    Das durch die Nicotinersatztherapie aufgenommene Nicotin im Körper wirkt in ähnlicher Weise wie das Nicotin, das dem Körper durch das Rauchen einer Zigarette zugeführt wurde: Der Energieverbrauch ist etwas höher und gleichzeitig wird das Verlangen nach Essen, evtl. bedingt durch den Nicotinentzug, unterdrückt. Einen weiteren Vorteil hat die Verwendung des Nicotinkaudepots: Das Kauen lenkt ab und Sie greifen in dieser Zeit nicht zu kalorienreichen Süssigkeiten.
    In der ersten Zeit nach dem Ausstieg, kann das mit NICORETTE® aufgenommene Nicotin einer grösseren Gewichtszunahme entgegenwirken. Während Sie Ihre Nicotinzufuhr durch Nicotinersatzprodukte dann über die nächsten Wochen reduzieren, stellt sich auch Ihr Körper langsam um. Sie haben also mehrere Wochen Zeit, um zu lernen, wie Sie mit Verlangensattacken und Essgelüsten anders als durch den Griff zu Süssigkeiten umgehen können.

    Was kann ich tun?

    Durch eine ausgewogene und gesunde Ernährung können Sie verhindern zuzunehmen. Essen Sie viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte und verzichten Sie auf Weizenprodukte, Süssigkeiten und fettes Essen.
    Zudem sollten Sie Sport treiben. Dies hilft nicht nur einer Gewichtszunahme aktiv entgegenzuwirken, sondern wird auch Ihren Rauchausstieg sichtlich erleichtern. Sie lenken sich ab, bauen Stress ab und werden sich schnell fitter, frischer und gesünder fühlen.

    Tipps zur gesunden Ernährung und zum Abnehmen gibt es auf:
    http://www.sge-ssn.ch

Letzte Aktualisierung: 01.02.2017